nach unten Blättern

A G B 06.2024

Allgemeine Geschäftsbedinnungen
ergänzung

Besondere AGB Bedingungen
für NFC Produkte

Diese Besonderen Bedingungen gelten für vorgenannten Produkte und Leistungen und sind den Allgemeinen Bedingungen vorrangig. Die Allgemeinen Bedingungen gelten, soweit in den Besonderen Bedingungen keine Regelungen getroffen wurden. Soweit in den Besonderen Bedingungen lediglich teilweise Regelungen getroffen werden, gelten die Allgemeinen Bedingungen diesbezüglich zusätzlich.

Digitale Visitenkarte

  • Beim Produkt „Digitale Visitenkarte“ erhält der Kunde von uns eine physische Visitenkarte bedruckt mit dem vom Kunden zur Verfügung gestellten Layout sowie ein online abrufbares, anhand der vom Kunden übermittelten Daten durch uns eingerichtetes, digitales Profil, welches mit der physischen Visitenkarte verknüpft ist.

  • Der Kunde garantiert insbesondere, dass er zur Nutzung und Übermittlung der Inhalte für die digitalen Daten (z.B. Personendaten, Firmendaten), welche auf dem Produkt gespeichert werden, berechtigt ist. Der Kunde haftet im vollen Umfang für Ansprüche Dritter, die Dritte aufgrund der nicht berechtigten Nutzung der Inhalte der digitalen Daten erheben. Der Kunde stellt uns auf erste Anforderung von allen Ansprüchen Dritter frei und verpflichtet sich, uns jeglichen Schaden, der uns wegen einer Verletzung Rechte Dritter oder einer der in Absatz 1 bis 4 genannten Fälle entsteht, zu ersetzen. Hierzu zählen auch etwaige uns entstehende Rechtsverfolgungskosten (Rechtsanwalts- und Gerichtskosten).

  • Der Kunde erklärt, dass er im Besitz der Vervielfältigungs-, Nutzungs- und Reproduktionsrechte der eingereichten Inhalte ist.

  • Für den Fall, dass der Service der Zurverfügungstellung des Online-Profils seitens F D & V eingestellt wird, behalten wir uns ein Sonderkündigungsrecht mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen vor. Eine Kündigung in Textform (z.B. via E-Mail) ist hierfür ausreichend. Etwaige Rückerstattungsansprüche bestehen in diesem Fall nicht.

  • Beim NFC-vCard Business Account handelt es sich um ein Dauerschuldverhältnis. Falls der Kunde einen NFC-vCard Business Account hinzugebucht hat, beträgt die Laufzeit des Dauerschuldverhältnisses für den Business Account 12 Monate und verlängert sich automatisch,wenn der Kunde nicht 4 Wochen vor Laufzeitende kündigt. Eine Kündigung in Textform (z.B. via E-Mail)ist hierfür ausreichend. Für den Fall einer Kündigung seitens F D & V nach Absatz 5 erhält der Kunde anteilig nach Monaten der jeweils aktuell laufenden Laufzeit des Dauerschuldverhältnisses den bereits im Voraus entrichteten Preis für das Business Account Dauerschuldverhältnisses erstattet.

  • Für den Fall, dass der Kunde gegen Absatz 2 bis 4 oder gesetzliche Regelungen verstößt, behalten wir uns ein jederzeitiges Recht zur Sperrung des Online-Profils des Kunden sowie ein jederzeitiges Sonderkündigungsrecht vor.

Anwendung der Regelungen für Druckprodukte & Werbeartikel

© Fürstenberger Druck & Verlag GmbH 2024 ­All rights reserved.
Oben